Gedanken darüber Papa zu werden

Paar am See

Zusammenfassung:

  • Du kannst dich aufs Papasein vorbereiten, indem du dich positiv auf die Schwangerschaft einlässt.
  • Die Vorbereitung darauf ein Papa zu sein kann dazu führen, dass du einige sehr gute Entscheidungen für dein Leben triffst.
  • Darüber nachzudenken, wie es als Papa sein wird, kann sehr hilfreich für dich sein.

Vorbereitung auf deine Rolle als Papa

Ein Papa zu werden kann deinem Leben einen Sinn geben. Als Papa wirst du einen sehr großen Einfluss auf das Leben deines Kindes haben - von Geburt an.

Wenn du dich während der Schwangerschaft darauf vorbereitest Papa zu sein, dann werden die ersten Monate entspannter und schöner. Zudem wird die Beziehung zu deiner Partnerin harmonischer, da du von Anfang an zeigst, dass du dich engagierst.

Um an der Schwangerschaft teil zu haben, kannst du gemeinsam mit deiner Partnerin die Schwangerschaftsvorsorge besprechen, Termine für die notwendigen Untersuchungen machen und Informationen über die Schwangerschaft sammeln.

Die Herausforderungen des Alltags

Heutzutage sind Väter viel stärker in das Leben ihrer Kinder involviert als in früheren Generationen. Flexible Arbeitsbedingungen und größeres Interesse seitens der Männer machen dies möglich.

Trotzdem erfordern die Planung der neuen Lebensweise einige Zeit und Kompromisse. Gemeinsam mit deiner Partnerin solltest du überlegen, wie ihr Aufgaben verteilt, die Elternzeit plant, sowie Beruf und Familie miteinander vereinbaren könnt. Nehmt Rücksicht darauf, dass sich noch vieles ändern kann und eure Planung deshalb vielleicht angepasst werden muss.

Doch eine gute Vorbereitung ist viel wert und zahlt sich aus. Vor allem, wenn es dir möglich ist, in den frühen Tagen viel Zeit mit deinem Kind zu verbringen, könnt ihr eine enge Bindung zueinander aufbauen, die ein Leben lang halten wird.

Die Freude auf Papasein

Vater und Kind

Je näher der Geburtstermin rückt, desto mehr wirst du wahrscheinlich darüber nachdenken, wie schön es als Papa sein wird.

Beispielsweise kannst du dich darauf freuen mit deinem Kind Fußball zu spielen, gemeinsam in den Zoo zu gehen, Musik zu hören oder ein gemeinsames Hobby zu betreiben. Du kannst dich darauf freuen das erste Wort deines Kindes zu hören, seine ersten Schritte mit zu erleben oder einfach gemeinsame Zeit zu verbringen.

Das Leben ändert sich

Einige Männer nehmen die Geburt ihres ersten Kindes als Anlass ihr Leben zu verbessern oder es etwas ruhiger angehen zu lassen. Du könntest die Schwangerschaft nutzen, um mit dem Rauchen aufzuhören oder wieder regelmäßig Sport zu treiben. Hast du einen stressigen Job, dann könntest du darüber nachdenken dir eine etwas ruhigere Arbeitsstelle zu suchen.

Dies solltest du während der Schwangerschaft machen:

  • Sprich mit Freunden, die bereits Kinder haben und höre dir ihre Ratschläge an.
  • Nimm Tei lan der Schwangerschaft und unterstütz deine Partnerin so gut es geht.
  • Überlege dir, was du ändern willst, bevor das Baby geboren wird.
  • Plane zusammen mit deiner Partnerin die Elternzeit.
Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

Gratis Baby-Countdown

Erhalte kostenlose Infos & Tipps zur aktuellen Schwangerschaftswoche.:

..

Werbung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*