Sind Urlaubsreisen in der Schwangerschaft in Ordnung?

Schwangere Frau am Strand

Während der Schwangerschaft kann die Beziehung aufgrund zahlreicher Gründe immer wieder auf die Probe gestellt werden. Zu den Gedanken, die man sich aufgrund der bevorstehenden Veränderungen und der Verantwortung macht, können Stimmungsschwankungen bei ihm oder ihr kommen. Um den Druck zu mindern, das Vertrauen und die Verbundenheit ineinander zu festigen, bietet sich ein letzter Urlaub zu zweit an.

Wo soll die Reise hin gehen?

Grundsätzlich sind Urlaubsreisen während der Schwangerschaft kein Problem. Bei der Planung sollte natürlich darauf geachtet werden, dass die Reise für Mutter und Kind nicht zu anstrengend werden darf. Hier spielt oft der Fortschritt der Schwangerschaft eine wichtige Rolle. Im dritten Trimester kann es zu Komplikationen, z.B. einem Vorzeitigen Blasensprung  kommen. In einer solchen Situation müsste man schnell das nächste Krankenhaus aufsuchen können. Auch macht ein dicker Babybauch das Reisen in den letzten Monaten besonders anstrengend. Ein idealer Zeitpunkt für den Urlaub ist daher zwischen dem 5. und 7. Schwangerschaftsmonat. In dieser Zeit ist das Risiko am geringsten und es ist kaum mit Problemen zu rechnen.
Von langen und anstrengenden Trips sollte natürlich trotzdem abgesehen werden. Damit fallen ferne Länder aus der Planung raus, die nur durch Langstreckenflüge zu erreichen sind. Ziele in Europa oder sogar innerhalb Deutschlands sind aber durchaus möglich. Dabei kann zwischen Reisen mit dem Auto, der Bahn und dem Flugzeug gewählt werden.

Urlaubsreise mit dem Auto

Eine Reise mit dem Auto kann meist relativ kurzfristig geplant werden. Aufgrund der vielen Hotels in Deutschland und dem nahen Ausland sind Reservierungen wenige Tage vor der Abfahrt noch möglich. Geht es dann los sollte man sich genügend Zeit lassen. Kurze Etappen und regelmäßige Pausen in denen sich die werdende Mutter die Füße vertreten kann, sollten selbstverständlich sein. Schön kann es auch sein auf dem Weg in den Urlaub in einem schönen Ort eine Zwischenübernachtung einzuplanen.

Urlaubsreise mit der Bahn

Für viele Frauen ist langes Sitzen während der Schwangerschaft unbequem. Der große Vorteil einer Bahnreise ist für Schwangere, dass man bequem sitzen, aber bei Bedarf auch aufstehen und umhergehen kann. Findet man eine Verbindung bei der man nicht so häufig umsteigen muss, erreicht man den Urlaubsort in der Regel sehr entspannt.
Tipp: Damit man sich als Mann nicht um seine Partnerin und das Gepäck kümmern muss empfiehlt es sich den Gepäckservice der Deutschen Bahn zu nutzen. Das Reisegepäck wird dann zu Hause abgeholt und bis ins Hotel gebracht. Der Service kann für Reisen in Deutschland oder nach Österreich, Italien und die Schweiz genutzt werden.

Urlaubsreise mit dem Flugzeug

Lässt der Verlauf der Schwangerschaft eine Flugreise zu, so sollte man sicher gehen, dass diese nicht zu lange dauert. Mit eingerechnet werden sollten die Reise zum Flughafen und die dortigen Wartezeiten.
Einige Mediziner warnen bei Flugreisen vor der Gefahr einer Thrombose, die durch das Tragen von Kompressionsstrümpfen vermieden werden können. In jedem Fall sollte die Flugreise aber mit dem betreuenden Arzt besprochen werden. Insbesondere wenn die Reise in ein Land gehen soll, in dem Impfungen nötig sind, sollte die Notwendigkeit und das damit  verbundene Risiko besprochen werden. Verboten sind während der Schwangerschaft Lebendimpfstoffe, da die Erreger das Baby erreichen und zu schweren Infektionen führen können.
Außerdem sollte die werdende Mutter während der Reise ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und auch bei eingeschränktem Platz versuchen ein paar gymnastische Übungen zu machen.

Sind Urlaubsreisen in der Schwangerschaft in Ordnung?
5 (100%) 1 vote

Wenn dir dieser Artikel gefällt, teile ihn mit deinen Freunden:

Gratis Baby-Countdown

Erhalte kostenlose Infos & Tipps zur aktuellen Schwangerschaftswoche:

..